Wie Sie damit aufhören können, es allen recht zu machen.

Kein Zweifel, Menschen, die versuchen, selbstlos zu sein und ihr Leben vor allem nach den Erwartungen anderer zu richten sind beliebt. Und kennen jede Menge Sprüche und Zitate berühmter Leute als Rechtfertigung: „Egoismus ist die Zärtlichkeit der Ellenbogen.“ ((Samuel Taylor Coleridge) oder „Jeder muss sich entscheiden, ob er im Licht der Nächstenliebe oder im Dunkel der Eigensucht leben will.“ (Martin Luther King).

Doch wie so oft bei moralischen Appellen wird nur schwarz-weiß argumentiert, anstatt im Sinne eines Sowohl – als auch.

Wie ist das bei Ihnen? Welcher der folgenden Aussagen stimmen Sie zu?

  • Ich fühle mich verantwortlich, dass diejenigen, die mit mir zu tun haben, sich wohl fühlen.
  • Es ist wichtig für mich, von anderen akzeptiert zu werden.

Dauer: 12 Min.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blognachlesen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.