AK068 impliziter oder expliziter Kommunikationsstil

Menschen benutzen zwei grundsätzlich verschiedene Arten zu kommunizieren – die direkte und die indirekte Art. Z.b. kann der Wunsch, das Gegenüber dazu zu bewegen, das Fenster zu schließen sowohl mit „Würdest Du bitte das Fenster schließen!“ als auch mit „Sag mal, findest Du es auch so kalt hier?“ erreicht werden.

Diese Kommunikationsarten wirken unterschiedlich und ihre Wirkung ist von Sender und Empfänger abhängig. Schließlich muss der Empfänger die Botschaft „verpacken“ und der Empfänger sie entschlüsseln.
Dabei stehen Eindeutigkeit auf der einen und möglicherweise Höflichkeit auf der anderen Seite im Zielkonflikt.

Wir alle benutzen automatisch je nach Situation beide Arten zu kommunizieren, fühlen uns jedoch meist mit einer Art wohler. Eine höhere Variabilität je nach Gesprächspartner kann uns allerdings sehr nützlich sein, um unsere Ziele noch effizienter zu erreichen.

ap40 7 populäre Irrtümer und Ausreden über Veränderung.

„Ich habe einfach nicht genug Leidensdruck!” sagte vor einiger Zeit ein Teilnehmer im Seminar. Er wollte damit erklären, warum seine bisherigen Versuche, nicht unpünktlich zu sein, nichts gefruchtet hatten.

Hier die sieben am meisten verbreiteten Irrtümer, warum Menschen sich nicht verändern.

Dauer: 12 Min.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu dem Thema?
Ich freue mich über einen Kommentar von Ihnen.
Danke.