AP47 Wenn Sie etwas verkaufen, brauchen Sie jetzt Facebook.

Sind Sie Freiberufler oder selbständig? Sind Sie Autor oder Blogger oder haben ein Ehrenamt? Ihre Zielgruppen sind schon längst im Web 2.0. Und wo sind Sie?

Durch das Internet und speziell durch die Social Media Dienste wie Facebook, Twitter und Blogs haben Firmen sukzessive die Macht über die Wahrnehmung ihrer Produkte eingebüßt. Jetzt liegt die Macht bei uns, den Verbrauchern. Und das ist Ihre Chance, wenn Sie etwas anzubieten haben oder für etwas werben wollen. Egal ob es eine Idee, eine Initiative, ein Produkt oder eine Dienstleistung ist.

Weshalb es für Sie speziell wichtig sein kann, sich bei Facebook zu präsentieren, will ich hier beschreiben.

Dauer: 9 Min.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu dem Thema?
Ich freue mich über einen Kommentar von Ihnen.
Danke.

Wie kann man Abstürze, Krisen und Katastrophen verhindern?

Tschernobyl, Finanzkrise, Klimaerwärmung, Waldbrände in Russland, das Unglück bei der Loveparade in Duisburg, der Einsturz des Stadtarchivs in Köln.

Was ist das Gemeinsame an diesen Vorfällen? Wie hätte man sie eventuell verhindern können? Und auf welche Risiken muss man im Privatleben achten?

Dauer: 13 Min.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu dem Thema?
Ich freue mich über einen Kommentar von Ihnen.
Danke.

AP43 Acht Gründe, wie Frauen ihre Karriere behindern.

Dass Frauen anders denken und handeln als Männer, ist bekannt. Leider haben sie oft auch Verhaltensweisen, die im Job hinderlich sind.

Hier sind acht Psychofallen von Frauen im Job. Zum Beispiel:

1. Frauen sagen selten direkt, was sie wollen.
Die Folge ist, dass sie – vor allem von Männern – oft nicht wahrgenommen oder verstanden werden. Frauen drücken ihre Wünsche oft indirekt aus, zum Beispiel in Form einer Frage. „Finden Sie auch, dass hier schlechte Luft ist?”“ statt „Ich möchte gern das Fenster öffnen.“

Dauer: 9 Min.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu dem Thema?
Ich freue mich über einen Kommentar von Ihnen.
Danke.

AP41 Drei Gründe fürs Fremdgehen

Kaum etwas verschafft Menschen so intensive Befriedigung und Lustgefühle wie eine Liebesbeziehung. Doch auch kaum etwas anderes vermag in Menschen auch so schlimme Schmerzen oder unbändige Hass- und Rachegefühle auszulösen wie eine Liebesbeziehung.

Der häufigste Grund für das zweite Gefühlschaos sind die Untreue des Partners, eine gebeichtete oder aufgeflogene Affäre oder ein Seitensprung.

Dass dabei zwischen Wunsch und Wirklichkeit große Lücken klaffen, zeigt eine Studie. Danach wünschen sich 90 Prozent aller Bundesbürger Treue. Doch jeder zweite ist schon einmal fremd gegangen. Und 38 Prozent der Deutschen bezweifeln, dass man überhaupt treu sein kann.

Doch was sind die Gründe dafür?

Dauer: 12 Min.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was sind Ihre Erfahrungen zu dem Thema?
Ich freue mich über einen Kommentar von Ihnen.