AZM 018 Stressfaktor „Erzwungenes Warten“ – So machen Sie aus dem Generve echte Kraftquellen

Querdenker sind meist sehr schnell. Deshalb hassen sie es, wenn sie zum Warten gezwungen werden: weil der Rechner hängt. Bis eine Internetseite lädt. Warten im Stau. Mit folgenden Ideen machen Sie aus nervigen Wartezeiten echte Kraftquellen.
Mehr Infos & Selbstchecks unter: www.Kreative-Chaoten.com
Mehr Tipps: www.GlüXX-Factory.de

DAUS06- Hilfe, alles nur keine Veränderung!

Viele Menschen haben Angst vor Veränderungen. Das hat damit zu tun, wie d.h. mit welchen Worten diese Veränderungen eingeführt wurden bzw. wie diese präsentiert wurden.
In diesem Podcast erfahren Sie ein paar Tipps, was Sie genau tun können und was nicht, damit es leicht fällt eine Veränderung anzunehmen. Sie erfahren die 3 notwendigen Schritte, damit Veränderung nicht mehr Angst macht, sondern motiviert und inspiriert.

DAUS05- Die richtige Motivationsstrategie macht’s möglich – Teil 2

Können Sie sich selbst manchmal besser motivieren und manchmal klappt es gar nicht? Gewinnt ihr innerer Schweinhund oder verlassen Sie das Rennen um ihr Ziel als Sieger? Woran liegt das und was hat all das mit Ihrer Sprache zu tun?
Wenn Sie noch mehr über die Motivationstreiber erfahren wollen, die innerlich bei jedem von uns, dort jedoch ganz unterschiedlich wirken, dann lade ich Sie herzlich zu diesem Podcast ein. In diesem zweiten Teil erarbeiten wir uns zwei weitere Sprachmuster der Motivation. Das Wissen um diese sprachlichen Geheimnisse kann Ihnen helfen, sich Ihr Leben maßgeblich zu erleichtern.

DASM015 Von „ist ganz einfach“ bis „total plemplem“ – Anregungen zum Ausbruch aus der Wohlfühloase

Wann haben Sie das letzte Mal Ihr Hungergefühl ausgehalten? Wissen Sie was ein Morphsuit ist? Und: Was wollten Sie immer schon mal ausprobieren? Hier kriegen Sie etliche Anrgungen für den kleinen oder großen Kick. Hören Sie rein – es lohnt sih! Ein Podcast von www.dasabenteuerleben.de

Wie Sie den Placebo-Effekt für Ihr Problem nutzen können.

Allzuoft lassen wir uns bei dem was wir tun, durch Ängste und negative Gedanken beeinflussen: Ich kann das nicht. Das habe ich noch nie gemacht. Da habe ich keine Erfahrung. Dafür bin ich zu alt, zu jung. Da bin ich schon mal reingefallen. Und was ist, wenn’s schiefgeht?

Die Liste ist endlos. Solche Gedanken, die sich ja zuweilen zu richtigen Katastrophenszenarien auswachsen können, haben einen enormen Einfluss auf unser Denken und Handeln. Selbst erfüllende Prophezeiungen entfalten ihre Wirkung, weil jemand – oder viele – an diese Vorhersage glauben.

Doch durch diese drei Methoden können Sie den Placebo-Effekt für sich selbst nutzen.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Was steckt dahinter, wenn der Partner uns nervt?

Am Anfang ihrer Beziehung fand er ihre Art zu reden lebendig und erfrischend. Mittlerweile nervt es ihn, dass sie soviel redet und dabei noch mit den Händen gestikuliert.

Zu Beginn fand sie seine zurückhaltende Art interessant und interpretierte sein Schweigen als nachdenkliche Tiefe. Mit den Jahren erlebt sie es jedoch oft als emotionalen Rückzug und Lahmarschigkeit.

Warum können sich einstmals geschätzte Eigenschaften so verwandeln? Und wer oder was verändert sich da eigentlich?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?