DASM020 Vom erfolgreichen Umgang mit Vollidioten – so geht es Ihnen schnell besser

Sie kennen das: Da ist ein Typ, der Ihnen die Laune verdirbt. Den Tag versaut. Selbst wenn er nicht da ist – Sie denken an ihn und kriegen dabei schon Magenkrämpfe. Was tun? Wie kriege ich den Kerl aus meinem Kopf? Da hilft kein positives Denken, keine gewaltfreie Kommunikation. Da hilft nur … rein hören! Wertvolle Impulse bei diesem ziemlich unüblichen Vorschlag wünscht Ihnen Ihr Reinhold Stritzelberger. Feedback bitte an Reinhold.Stritzelberger@googlemail.com – ein Beitrag von www.DasAbenteuerLeben.de, Deutschlands größtem Podcasting-Portal

7 Einstellungen, die erfolgreiche Menschen jeden Tag anwenden.

Was ist ein erfolgreiches Leben?

Mein Verständnis eines erfolgreichen Lebens besteht aus zwei Elementen. Zum einen, dass man liebt, was man tut. Und zum anderen, dass man damit einen Unterschied macht im Leben anderer Menschen.

Wie definieren Sie ein erfolgreiches Leben?

Im Lauf meiner dreißigjährigen Arbeit mit Menschen habe ich viele erfolgreiche Menschen kennengelernt. Etliche, die nach äußeren Maßstäben sehr erfolgreich waren – und unzufrieden. Und viele, auf die meine obige Beschreibung zutraf.

Fast alle dieser Menschen hatten mehrere oder alle dieser sieben Einstellungen:

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

AK075 Was sagen die Neurowissenschaften zu NLP? Ein NLP-Talk mit Franz Hütter/brain-HR

Neurosales, Neurofinance, Neuromarketing, Neuropsychotherapie…. Neuro boomt!
Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften ziehen immer grössere Kreise und halten Einzug in viele andere Disziplinen.
Da ist es an der Zeit, sich zu fragen: Was sagen eigentlich die Neurowissenschaften zu unserem NLP-Modell?
Über diese und andere Fragen habe ich mich neulich mit dem Berater, Ökonom und Wissenschaftler Franz Hütter
unterhalten. Viel Spaß und Erkenntnisse beim Reinhören.

Die Shownotes zu dieser Sendung findet Ihr auf meiner DAL-Homepage: www.abenteuer-kommunikation.de

Von diesem Bett erkennen Sie, was falsch läuft in Ihrem Leben.

5. Methode aus dem Buch „The Tools“.

Warum Veränderung oft so schwer ist.
Viele Selbsthilfebücher, Coaches und andere Veränderungsmanager versprechen ja, dass persönliche Veränderung ziemlich leicht sei. Man müsse nur dieses Buch lesen, jene Tipps befolgen oder das Programm absolvieren – und bald stellt sich der Erfolg ein.

Meine Erfahrung ist da ganz anders.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Es ist Ihr Schatten, der Sie unsicher macht vor Publikum.

4. Methode aus dem Buch „The Tools“.

– Vielleicht bei einer Prüfung nach einer überraschenden Frage, mit der Sie nicht gerechnet haben.
– Oder die halbe Stunde vor einem Vortrag.
– Bei einer Vorstellungsrunde, wo jeder ein paar Worte über sich und warum er hier ist, sagen soll.
– Bei einem Bewerbungsgespräch, wo Sie fünf anderen Personen vom Unternehmen gegenüber sitzen.
– Vor einem Akquise-Anruf bei dem Geschäftsführer eines „großen“ Unternehmens.
– Bei einer Geburtstagsfeier, bei der Sie eine humorvolle Rede auf den Jubilar halten wollen.

Die Symptome ähneln einer Art Lähmung, bei der wir nicht mehr unsere gewohnten Verhaltensweisen ausüben können. Der Auslöser für eine solche starke Unsicherheit ist oft eine größere Gruppe aber es kann auch ein einzelner Mensch sein.

Wir kann man diese heftigen, oft unangemessenen Gefühle regulieren?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Wie Sie Verletztheit, Kränkung und Wut überwinden können.

Wie Sie Verletztheit, Kränkung und Wut überwinden können.

3. Methode aus dem Buch „The Tools“.

Die Naturgesetze geben uns eine nicht zu unterschätzende Sicherheit, dass auf eine Handlung eine erwartete Reaktion erfolgt. Doch nicht alles in unserem Leben läuft so. Und wenn mal etwas nicht nach unseren Erwartungen oder Vorstellungen läuft, reagieren wir bisweilen mit Zorn, Enttäuschung oder Wut.

Wir kann man diese heftigen, oft unangemessenen Gefühle regulieren?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?