DAUS12-Die Magie der Sprache – und plötzlich hören Dir alle zu!

Die Magie der Sprache – und plötzlich hören dir alle zu!
Haben Sie das auch schon mal erlebt? Sie hören jemanden sprechen und sind sofort wie magisch in dessen Bann gezogen. Sie können gar nicht weghören und es gehen Ihnen möglicherweise Gedanken durch den Kopf wie: Dieser Mensch spricht genau meine Sprache. Da fühle ich mich angesprochen..
Was macht dieser Sprecher anders als andere? Was lässt mich bei einem Präsentator abschweifen und beim anderen gebannt die Ohren spitzen? Wie machen diese Menschen das? Sind sie Naturtalente? Sind diese Personen uns wirklich so ähnlich? Oder können sie mit ihrer Sprache einfach gezielter und präziser umgehen.
Gerade in unserer Sprache liegen viele unbewusste Muster verborgen. Wir können mit der Struktur unserer Sprache sehr viel erreichen und umgekehrt sehr viel verlieren.
Es geht dabei um scheinbare Kleinigkeiten, um vermeintliche Details und Nuancen der Sprache – in Summe machen diese Nuancen, diese bestimmten präzise gewählten Worte aber die Wirkung Ihrer Kommunikation aus. Unterschätzen Sie daher nicht den Effekt ihrer Sprache auf ihr Gegenüber.
Wir werden uns in diesem Podcast mit einem Bereich der Sprache beschäftigen, der es ihnen ermöglicht die Beziehung zu ihrem Gesprächspartner in den Mittelpunkt zu stellen. Nur durch scheinbar kleine Veränderungen ihrer Wortstruktur vermitteln sie den Fokus, das Ziel und ihre Absicht auf eine verbindende, effektive Weise.
Wie das geht? Ganz einfach….
Ich wünsche Ihnen viel Spaß
Viel Vergnügen beim Reinhören wünscht Ihnen Barbara Blagusz
Zum Herunterladen loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier!
Über Feedback, Anregungen und Wünsche aller Art freue ich mich. Sie finden mich unter www.sozusagen.at oder einfach ein email unter blagusz@sozusagen.at

Warum unpünktliche Menschen gar nicht unpünktlich sind.

Wer regelmäßig zu Terminen ein paar Minuten zu spät kommt, ist nicht unpünktlich. Sondern sehr pünktlich, denn es braucht ja ein ausgezeichnetes Zeitmanagement, um zu jedem Meeting pünktlich zwei Minuten zu spät kommen!

Mit mangelnder Orientierung über die Zeit hat das nichts zu tun. Sonst könnte derjenige ja einfach zwei Minuten vorher losgehen. Das weiß er natürlich — aber warum tut er es nicht?

Die Antwort lautet: weil ständige Unpünktlichkeit für diesen Menschen eine ganz wichtige Funktion hat. Oder anders ausgedrückt: weil sie einen inneren Konflikt löst.

Doch welchen inneren Konflikt löst jemand, wenn er immer ein paar Minuten zu spät kommt?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

AZM 021 Topmotiviert im „richtigen Nest“ – ein Plädoyer für neue Arbeitswelten

Unsere Arbeitswelt muss sich ändern! Denn Querdenker und Generation Yer legen Wert auf völlig andere Dinge als unsere Eltern. Erfahren Sie heute, wann sie gut und motiviert sind. Und leiten Sie daraus Ihre nächsten Schritte ab.
www.GlüXX-Factory.de
www.Kreative-Chaoten.com

Welcher Satz hat Ihr Leben stark beeinflusst.

Sätze, die uns durchs Leben begleiten, dienen uns oft als Richtschnur für bestimmte Situationen. Sie geben Struktur oder veranschaulichen bestimmte Werte.

Die bekannteste Form sind Sprichworte:

Abwarten und Tee trinken.
Man muss das Eisen schmieden solange es heiß ist.
Viele Köche verderben den Brei.

Solche Sätze hört man zuerst in der Kindheit von Eltern oder Lehrern. Es sind keine Wahrheiten, sondern Handlungsempfehlungen oder Sichtweisen, die eine Orientierung geben. Deswegen werden sie ja oft zitiert.

Im Lebensdrehbuch jedes Menschen gibt es aber auch andere Sätze, die meist noch mehr Einfluss haben als Sprichworte.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Foto: privat