DAUS13– „Foltersprache Deutsch“ oder wie der Blick auf die Welt die Sprache prä

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Sie sich im Gespräch mit manchen Menschen wohler fühlen als mit anderen? Haben Sie erlebt wie sehr dies ihre Stimmung beeinflusst und wollen Sie wissen woran das liegt? Welche unbewussten Parameter unserer Sprache dafür verantwortlich sein können? Welche Macht unserer Sprache innewohnt?
In diesem Podcast werden wir uns damit beschäftigen, welche Bilder die Verwendung unserer Sprache in unseren Köpfen erzeugen kann, warum die deutsche Sprache so ein Faible für das Drama hat, denn in keiner anderen Sprache weltweit finden wir so viele mittelalterliche Folterwörter wie im Deutschen. Da brennt es uns unter den Nägeln, da sind wir todmüde oder fühlen uns gerädert. Welche kulturelle Komponente die Sprache einzelner Länder und damit auch die Sprache prägt und warum all das wichtig für Ihre Praxis ist, darüber erfahren Sie heute mehr.
Viel Vergnügen beim Reinhören wünscht Ihnen Barbara Blagusz

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.