Was öffnet unser Herz und unseren Geldbeutel?

Für wen wir Deutsche am liebsten spenden.

In den letzten Monaten häufen sich ja die Krisen in der Welt wie schon lange nicht mehr, mit vielen Todesopfern und Verletzten:

Im Gaza-Krieg im Frühjahr starben über 2000 Palästinenser und 67 Israelis.
In der Ukraine-Krise starben bis jetzt schätzungsweise über 500 Menschen.
Mehr als 3.000 Menschen fielen bis jetzt der Ebola-Seuche zum Opfer. Zehntausende sind wohl infiziert.-
Durch den Vormarsch der ISIS-Terroristen im Nord-Irak wurden bisher rund 2.500 Menschen getötet.

Solche durch Menschen verursachten Katastrophen wie auch Naturkatastrophen lösen mittlerweile breite Wellen der Hilfsbereitschaft in den westlichen Ländern aus.

Doch nach welchen Kriterien spenden wir eigentlich?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de

Keiner weiß, wie man richtig lebt.

Wer gesund leben will kann in nullkommanix eine lange Liste von bösen Lebensmitteln zusammenstellen:

– Fleisch, vor allem natürlich das rote.
– Zucker und natürlich auch alle Süßstoffe, v.a. Aspartam, aber auch Fruchtzucker, Honig usw.
– Salz, selbst wenn es aus dem Meer oder vom Himalaya kommt.
– Alkohol. Kaffee. Limonaden.
– Fette, vor allem die Transfette.

Die Liste der guten Lebensmittel ist dagegen vergleichsweise kurz:
Gemüse, Obst, Getreide, am besten selbstgemahlen, Wasser, Früchtetee.

Aber stimmt das denn wirklich?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de

Das Abenteuer Erfolg – 037 – Große Ziele in 7 Schritten erreichen

Die letzten Male haben wir uns über zielführende Gewohnheiten unterhalten. Gewohnheiten sind eine tolle Sache, da sie Dich Deinen Zielen näher bringen, ohne dass es viel Willenskraft bedarf. Heute geht es um echte Ziele. Und ich werde Dir 7 Schritte vorstellen, wie Du auch Deine größten Ziele erreichen kannst.

Wie wird man ein guter Coach?


Wie wird man ein guter Coach? Ehrlich gesagt, ich weiß das nicht.

Ich kann nur meinen Werdegang als Beispiel anführen.

Eine meiner zentralen Eigenschaften ist der Eigensinn. Den sehe ich als großen Vorteil. Wenn man sich gleichzeitig gut in andere Menschen einfühlen kann. Also die Dinge so zu tun, wie man sie selbst für richtig hält. Auch wenn andere einem davon abraten. Damit kann man mit den unterschiedlichsten Menschen gut arbeiten. Denn die meisten anderen Menschen sind auch eigensinnig.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de

Wie lautet die entscheidende Frage?

Und warum wir sie oft nicht stellen.

Viele Führungskräfte und Mitarbeiter stöhnen über unproduktive Meetings. Dauern zu lange. Bringen zu wenig.
Immer dieselben Kekse.

Man kann dem entgegensteuern.
Meetings im Stehen abhalten. Keine Kekse.
Laptop-Verbot.

Aber das reicht noch nicht.
Spannend wird ein Meeting erst dann, wenn man die entscheidenden Fragen stellt: …

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de

Wir wollen uns alle einfach nur gut fühlen.

Was Apple-Fans, Vegetarier und Terroristen verbindet.

Was bringt jemanden dazu, für eine Armbanduhr 20.000 Euro zu zahlen?

Warum brechen Tierschützer in Hühnerfarmen ein und drehen ein Video?
Warum verspielt ein Jugendlicher sein gesamtes Taschengeld in einer Spielhalle?

Die Begründungen mögen unterschiedlich sein.
Die Armbanduhr ist ein edles Stück Kultur, das man später seinem Sohn vererben möchte.
Jemand muss das schreiende Unrecht der gequälten Hühner an die Öffentlichkeit bringen.
Weil es das einzige ist, was mir Spaß bringt.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de

Brauchen wir wirklich Ziele?

Und gute Gewohnheiten oft besser sind.

Der Weg ist das Ziel? Oder war das Ziel der Weg? Das Ziel im Weg? Weg mit dem Ziel? Um etwas in der Zukunft zu erreichen, braucht man ein Ziel. So steht das in jedem Ratgeber.
Aber stimmt das wirklich?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de