Stritzi Unplugged 01 Too late – was ich von einer Zuspaetkommerin lernen durfte

Eine Dame platzt 20 Minuten zu spaet in meinen Vortrag. Erst am Ende wurden mir die Augen geöffnet.

 

Stritzi Unplugged 00 Freunde nennen mich Stritzi …

Stritzi Unplugged: Ohne Netz und Stecker, hautnah, unperfekt, mit Freude und Herzblut, mit mehr Fragen als Lösungen. Einfach rein hören.

Stritzi Unplugged 300615 Hallo

Shortcut 2: Was man beim Umzug lernen kann

In der heutigen Folge sinniere ich darüber, was man bei einem Umzug über das Leben lernen kann… Viel Spaß damit!

Shortcut 2: Was man beim Umzug lernen kann

Walters Weekly 3: Spiele Dein Spiel mit 5 Kugeln!

Die Geschichte mit den 5 Energiekugeln oder warum (meist) das zurück kommt, was Du hinein investierst.

AZM 038 Zeitfalle „Entscheidungen“ – so können Sie schneller und besser tun, was Sie wirklich wollen

Ärgern Sie sich auch immer wieder, wie oft Sie hadern und grübeln, wenn Sie etwas entscheiden wollen? Und Sie kommen einfach nicht ins Tun? Mit diesen drei kreativ-chaotischen Methoden legen Sie los – garantiert!
Mehr Ideen: www.GlüXX-Factory.de
Mehr Methoden: 18 kreativ-chaotische Methoden für bessere und schnellere Entscheidungen, http://www.kreative-chaoten.com/buecher-fuer-ihren-persoenlichen-erfolg/
Das eCoaching: www.gehtjadoch.com

Ist das Leben nur eine lange To-do-Liste?

Natürlich mache ich mir auch To-do-Listen. Wen ich anrufen will. Was einzukaufen ist. Welche wichtigen Termine ich nicht vergessen darf.

So was ist nützlich. Vorausgesetzt, ich gucke öfter auf die einzelnen Punkte. Ich mache das noch ganz „old school“ in meinem Filofax, weil das schneller geht als im Smartphone mit Evernote & Co.

Manchmal umfasst so eine Liste bei mir zehn bis fünfzehn Punkte. Und es ist ein gutes Gefühl, wenn ich am Tag etliche Punkte, die ich notiert habe, wegstreichen kann, weil ich sie erledigt habe. Oder sie sich von selbst.

Was wichtig ist und ich heute nicht machen konnte, übertrage ich auf einen der nächsten Tage. Dabei hilft mir oft das Eisenhower-Quadrat, also die Entscheidung zwischen „Wichtig!“ und „Dringend!“.

Dabei ist mir aufgefallen, dass es zuweilen Punkte auf der Liste gibt, die ich immer weiter übertrage. Wenn ich das bemerke, geht ein rotes Lämpchen bei mir an und ich frage mich: „Will oder muss ich diesen Punkt wirklich machen?“

Meist lautet die Antwort: nein. Und ich streiche den Punkt völlig. Denn die Tatsache, dass ich etwas immer wieder hinausschiebe, zeigt mir, dass es weder dringend ist – noch anscheinend wichtig. Also, weg damit!

Hören Sie mehr dazu auf meinem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de

Wo sind Ihre kaputten Fenster?

Die „Broken-Windows-Theorie“ der Polizeiarbeit besagt: Ist in einem Stadtteil ein Fenster eingeschlagen und wird es nicht in kürzester Zeit repariert, ist schon bald ein weiteres Fenster kaputt.

Kreisförmig wie ein Geschwür kann sich die Verwahrlosung weiter ausbreiten. Menschen entsorgen ihren Müll auf der Straße, Graffiti-Schmierereien tauchen auf. Betrunkene lungern herum und so weiter. Jetzt dauert es meist nicht lange, bis die erste Straftat geschieht. Der Stadtteil ist in Gefahr, zum Problemfall zu werden. ausgeglichen. Vieles spricht dafür. Und genauso vieles spricht dagegen.

Doch was hat das jetzt mit meinem und Ihrem Leben zu tun?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de