Shortcut 5: Elefanten muss man mögen?!

In dieser Episode geht es um ausgestorbene Elefanten, Meinungen und ‚Anderungen’….

Shortcut 5: Elefanten muss man mögen?!

Veröffentlicht von

Sebastian Stockebrand

Sebastian Stockebrand

Menschenfreund, Business Coach, Trainer und Berater. Hier bei "Stockes Shortcuts" geht es bunt, schnell, intuitiv und sicherlich nicht perfekt zu! Das englische Wort "shortcut" kann Abkürzung aber auch Verknüpfung bedeuten. Daher dürfen Sie sich hier auf "abgekürzte" Podcasts freuen, in denen ich berufliche und private Erlebnisse, Anekdoten und Einfälle jeglicher Art zum Besten gebe - immer wird es dabei um Menschen gehen. Viel Freude beim Reinhören und Mit-Erleben!

Ein Gedanke zu „Shortcut 5: Elefanten muss man mögen?!“

  1. Grüß Sie // Herr Stockebrand – Wieder ein schöner „Sprite“ (mein Begriff für eine kleine, prickelnde Gedanken-Einheit). Freut mich natürlich, dass Sie meine Anregung so freundlich aufgegriffen haben! Was ich spannend an Ihrem „Mastodon-Beispiel“ fände, wäre die (sonst bei mir eher ungeliebte) Frage nach dem WARUM, was ist es, worauf ich bei dieser Musik / diesem Ereignis / diesem Input reagiere – und die anderen nicht? Was genau bringt meine Emotion zum Schwingen, erzeugt Resonanz in mir? Welche Bilder, Worte, Klänge – wo ist der „Hook“, der mich an die Leine nimmt – und die Anderen offensichtlich kalt lässt? Da käme richtig ein wenig „Goldgräber-Stimmung“ in mir auf, Entdecker-Lust, Forscher-Drang! Spannend – dann werde ich ich bei mir auch mal auf Suche nach meinen Mastodons gehen … und spaßeshalber auf meinen inneneren Seziertisch legen! LG // Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .