Warum wir so ungern warten.

Wer zum Tode verurteilt ist, regt sich nicht auf, wenn der Henker im Stau steckt. Warten wird also ganz unterschiedlich erlebt.

Doch beim Warten haben wir meist das Gefühl, dass wir kostbare Lebenszeit sinnlos verschwenden. Oder vielmehr, dass ein anderer unsere Lebenszeit verschwendet. Wir sind ohnmächtig. Herumzuwüten bringt auch nicht viel. Wir sind zu unproduktivem Nichtstun verdammt.

Aber was macht uns das Warten erträglicher?

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Wollen Sie meinen Newsletter abonnieren? Einfach hier klicken … und Ihre eMail-Adresse eintragen.

Bild: www.cartoon4you.de

Veröffentlicht von

Roland Kopp-Wichmann

Roland Kopp-Wichmann

Roland Kopp-Wichmann, Diplom-Psychologe, Jahrgang 1948. Berufliche Stationen waren Bankkaufmann, Computer-Operator, Werbetexter, Vermögensberater. Danach Abitur auf dem zweiten Bildungsweg und ein Jahr Kibbuzarbeit in Israel. Psychologiestudium. Als Führungskräftetrainer und Coach leitet er Persönlichkeitsseminare für Führungskräfte und Selbständige und arbeitet als Psychotherapeut in eigener Praxis in Heidelberg. Kontaktdaten Roland Kopp-Wichmann E-Mail: rkwichmann@dasabenteuerleben.de Roland Kopp-Wichmann · 69120 Heidelberg · Albert-Ueberle-Str. 11 · Germany Homepage: www.seminare4you.de · www.persoenlichkeits-blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .