Stockes Shortcut 14: Das lachende Herz

Mit welcher Haltung kann ich mich freudig an mein Tageswerk machen, auch wenn die Bedingungen nicht perfekt sind?

Stockes Shortcut 14: Das lachende Herz

Veröffentlicht von

Hans-Jürgen Walter

Hans-Jürgen Walter

  geboren in dem Jahr als Hawaii selbstständig wurde, der Austin Mini und die Currywurst auf den Markt kam aufgewachsen in dem Geist mittelständischen Unternehmertums (Danke, Vater!) “dank” Lehrerschwemme mit einem Ingenieurstudium begonnen (anstatt Sportlehrer) aus Begeisterung Studium abgebrochen und 1985 selbstständig gemacht. jobbte in meiner “Sturm und “Drangzeit” als Sportartikelverkäufer und Wildwasser-Instruktor gründete 1985 mit einem Partner mein erstes Unternehmen “Walter und Partner” (Entwicklung und Vertrieb von Planungssoftware ) lernte Josef Schmidt kennen und begann als freiberuflicher Trainer für das SchmidtColleg in Bayreuth arbeite seit 1990 als Coach, Trainer und Moderator für mittelständisch-denkende Führungskräfte und Unternehmer schrieb 1997 eines der ersten deutschen Bücher über MindMapping    

2 Gedanken zu „Stockes Shortcut 14: Das lachende Herz“

  1. An dir ist ja ein Künstler verloren gegangen! Ein Herz mit einer Banane drin! Soll das bedeuten, dass Obst gesund ist? Oder hat Jan das gemalt? Im Ernst: Ja, der Montag ist wirklich ein besonderer Tag. Las ihn uns nutzen! Danke für den Gedankenanstoß dazu …

    1. Ja, es ist schon toll, was ich mittlerweile im Auto sitzend mit einem Kugelschreiber auf der Rückseite einer Rechnung zustande kriege. Picasso hat auch klein angefangen…
      Und Du hast recht: Die Sonne scheint nicht jeden Tag und auch nicht jeden Montag!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .