Nach welcher Metapher leben Sie eigentlich?

Angenommen nach einer Flugreise stehen Sie am Gepäckband und Ihr Koffer taucht nicht auf. Was denken Sie dann?

„Wird schon noch kommen.“
„Das kann mal wieder nur mir passieren.“
„Arbeiten hier nur Idioten?“
„Was soll ich aus dieser Situation lernen?“
„Hä?“

Kennzeichnend für das Leben ist ja, dass dauernd was passiert. Das merkt man schon daran, dass die Morgenzeitung immer voll mit Meldungen ist. Kein Tag unseres Lebens ist sie mal nur zwei Seiten dick mit der redaktionellen Notiz: „Gestern passierte fast nichts auf der Welt, deshalb heute nur eine ganz dünne Ausgabe.“

Nein, dauernd geschieht etwas, entstehen also Situationen.

Jetzt kommt das Entscheidende: Was passiert bedeutet nichts.
Es ist weder gut noch schlecht, sondern neutral. Es passiert halt.
Wir wissen nicht, was es bedeutet.

Wie Sie eine solche Situation interpretieren, wird stark von Ihrer Lebensmetapher beeinflusst.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meiner neuen Plattform Life-Coaching-Club nachlesen.

Bild: RCB via VisualHunt

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.