Persönlichkeitsseminare – Das sind die häufigsten Fragen dazu.

In den Führungsetagen der Wirtschaft sind Persönlichkeitsseminare ja längst angekommen. Dazu haben Seminaranbieter wie Comteam, Janus, (für beide habe ich mal gearbeitet) Management Circle u.v.a. beigetragen.

Nur in der Politik nicht. Zwar erfährt man zuweilen, dass einige auch schon mal bei einem Coach waren, aber meistens, um ihre rhetorischen Fähigkeiten und ihre Fernsehtauglichkeit zu optimieren.

Aber bei einem Persönlichkeitsseminar gewesen? Undenkbar.

Schwul darf man ja mittlerweile sein. Meditieren geht auch noch. Aber doch bitte nicht an der Psyche rumschrauben.

Ich verstehe das.

Persönlichkeitsseminare können nämlich ganz schön gefährlich sein. Weswegen ja Seehofer & Co. sowas nie machen würden. Aber dazu später.

Immer wieder bekomme ich via Mail Fragen zu meinen Seminaren. Die häufigsten habe ich hier mal zusammengestellt.

Hören Sie mehr dazu auf diesem Podcast.

Diesen Beitrag können Sie auf meinem Persönlichkeits-Blog nachlesen.

Veröffentlicht von

Roland Kopp-Wichmann

Roland Kopp-Wichmann

Roland Kopp-Wichmann, Diplom-Psychologe, Jahrgang 1948. Berufliche Stationen waren Bankkaufmann, Computer-Operator, Werbetexter, Vermögensberater. Danach Abitur auf dem zweiten Bildungsweg und ein Jahr Kibbuzarbeit in Israel. Psychologiestudium. Als Führungskräftetrainer und Coach leitet er Persönlichkeitsseminare für Führungskräfte und Selbständige und arbeitet als Psychotherapeut in eigener Praxis in Heidelberg. Kontaktdaten Roland Kopp-Wichmann E-Mail: rkwichmann@dasabenteuerleben.de Roland Kopp-Wichmann · 69120 Heidelberg · Albert-Ueberle-Str. 11 · Germany Homepage: www.seminare4you.de · www.persoenlichkeits-blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .