„Mach mich glücklich!“ Ein Interview mit Boris Grundl

Ich bewundere Menschen, die über einem schweren Schicksal nicht verzweifelt sind. Sondern es angenommen haben und damit erfolgreich umgehen.

Boris Grundl war 25 Jahre alt, als er bei einem Klippensprung in Mexiko sich das Rückgrat brach. Heute ist er einer der erfolgreichsten Management-Trainer.
Hat eine eigene Akademie gegründet und trainiert Führungskräfte.
Er ist das personifizierte “Ende der Ausreden”, wie eine Zeitschrift ihn nannte.

Ich habe eine Stunde lange mit ihm gesprochen. Über das Glück. Wie man es erreicht – oder verfehlt.

Die erste Hälfte des Interview hören Sie in diesem Podcast.

Das Transkript zum Interview können Sie auf meiner neuen Plattform Life-Coaching-Club auch nachlesen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.